Bügelzimmer

Bügelzimmer – Verschwendung oder Segen?

Ein Bügelzimmer ist eine Bezeichnung für einen Raum, der einen sehr funktionellen Nutzen hat. Oft ist dieser Raum reserviert für hauswirtschaftliche Tätigkeiten. Andere Namen für ein Bügelzimmer sind Waschküche oder Hauswirtschaftsraum. In diesem Raum wird also nicht nur gebügelt, sondern auch die anderen hauswirtschaftlichen Tätigkeiten verrichtet. Dabei geht es hauptsächlich um die Bearbeitung der Wäsche. Waschmaschinen oder Trockner finden in einer beliebigen Ecke mit einem Wasseranschluss Platz und benötigen kein komplettes Zimmer für die Verrichtung der Tätigkeit. Wir wollen in diesem Blogbeitrag die Frage stellen, ob ein Bügelzimmer notwendig ist und Möglichkeiten aufzeigen, wie man dieses Zimmer auch anders nutzen kann.

Wann wird ein Bügelzimmer benötigt?

Ein Bügelzimmer oder eine Waschküche wird immer dann benötigt, wenn Platz notwendig ist für eine Waschmaschine, einen Trockner, das Aufhängen der Wäsche und auch das Bügeln der Wäsche. Dies kann von der Menge der Wäsche, dem Platzbedarf der einzelnen Geräte, aber auch von persönlichen Vorlieben abhängen. So haben Manche gerne alles an einem Ort versammelt und wollen andere Räume nicht für das Trocknen oder Bügeln der Wäsche verwenden. Gerade wer die Wäsche der Großfamilie bearbeitet oder sehr gerne die Wäsche nach unterschiedlichen Farben und Wäschegraden trennt, kommt oft um ein platzraubendes Ordnungssystem nicht herum. Wenn dann noch die schwere Dampfbügelstation betrieben wird, ist ein Zimmer schnell voll.

Was ist die Alternative zum Bügelzimmer?

Die Alternative zum Bügelzimmer ist in erster Linie die Reduzierung des Platzbedarfes der Geräte und eine Umordnung dieser. So können und werden Waschmaschinen und Trockner auch gerne in der Küche oder dem Bad betrieben und verwenden so einen Platz der eh zur Verfügung steht. Das Bügeln der Wäsche wird gerne im Wohnzimmer vorgenommen und das Bügelbrett mit Bügeleisen für den Gebrauch dort aufgestellt. Mit alternativen Bügelgeräten, wie Bügelpuppen, kann man das Bügeln auch in andere Zimmer verlagern. Der Platzbedarf von Bügelbrett und Bügeleisen oder Bügelpuppe ist vergleichbar gering. Diese Geräte können nach Gebrauch in der Abstellkammer verstaut werden. So kann im günstigen Fall aus dem Bügelzimmer ein nutzbarer Raum werden. Denkbare Möglichkeiten sind Arbeits- oder Gästezimmer. Gerade in kleineren Wohnung kann man durch so eine Umgestaltung der Geräte weiteren Platz bzw. ein ganzes Zimmer gewinnen.

 

Foto: GillyBerlin CC BY 2.0

Schreibe einen Kommentar