Hemdentasche at bags - ohne Hemden

Test der Hemdentasche von at bags

Wir machen weiter mit unserer Testreihe für Hemdentaschen und Hemdenboxen. Nachdem wir letzte Woche die Hemdenbox von Patrona getestet haben, testen wir heute die Hemdentasche von at-bags. Diese Hemdentasche soll für den Transport von bis zu sechs Hemden geeignet sein. Für den Preis von 49 Euro (inklusive Versand) erwartet man eine gute Verarbeitung. Die Tasche wiegt 500 Gramm und benötigt 8 x 29,5 x 42 cm Platz.

Wie testen und bewerten wir?

Getestet wird die Hemdentasche nach folgendem Vorgehen:

  • Die Hemden werden zunächst gebügelt (natürlich mit der Bügelpuppe)
  • Die Hemden werden gemäß der Faltvorschrift des Herstellers der Hemdentasche gefaltet. In diesem Fall ist die Tasche explizit für mehrere Hemden geeignet, also werden wir die Hemdentasche mit drei Hemden testen.
  • Die Hemdentasche wird auf dem Fahrrad im Rucksack durch die Gegend gefahren, um Erschütterungen etc. zu simulieren.
  • Die Hemdentasche wird einen Tag ruhen gelassen um mögliche Setzeffekte bei den Falten nicht zu unterbrechen. Auch bei einer Reise liegt oft mehr als ein Tag zwischen dem Packen und dem Tragen der Hemden.
  • Die Hemden werden ausgepackt und das Ergebnis beurteilt.

In die Bewertung gehen folgende Faktoren ein:

  1. Wie ist die generelle Verarbeitung der Hemdenbox? Stil und Stabilität wird beurteilt.
  2. Wie leicht werden die Hemden gefaltet? Dauert Falten lange und kann das jeder nachvollziehen? Wie eignet sich die Hemdenbox? Vor allem der Platzbedarf pro Hemd ist hier entscheidend.
  3. Das Wichtigste: Wie ist das Transportergebnis? Kommen die Hemden mit starken Falten an? Können die Falten ggfs. durch Aufhängen ausgehangen werden?

Vorbereitung des Hemdentaschen Tests

Die drei Testhemden werden auf der Bügelpuppe für Hemden von Bügelrevolution.de gebügelt. Dazu wird jeweils ein bügelfeuchtes Hemd auf die Bügelpuppe gespannt. Die Bügelpuppe trocknet und glättet das Hemd. Dadurch bekommen wir ein standardisiertes Bügelergebnis.

at bags Hemdentasche - Hemden vorher
Hemd auf Bügelpuppe und Ergebnis nach dem “Bügeln”

1. Beurteilung der Hemdentasche gemäß Stil und Verarbeitung

Die Hemdentasche von at bags wirkt leicht und besteht aus Kunststoffen. Das geringe Gewicht ist ein Pluspunkt, aber die Oberflächen wirken nicht sehr wertig. Vor allem die Einschübe für die Hemden sind sehr rauh und es ist fraglich, wo der beworbene “Seidenpapiereffekt” herkommen soll.

Hemdentasche at bags - ohne Hemden
Die Hemdentasche von Außen und Innen mit den Einschüben für die Hemden

Wir vergeben 1 von 5 möglichen Punkten.

Falttechnik und Konzept zur Knittervermeidung

Hinter der Hemdentasche von at bags steckt ein einfaches Faltsystem, dass für Hemden in allen Größen und auch für Hosen geeignet ist. Die Falttechnik ist anschaulich mit Piktogrammen erläutert. Dabei werden die Hemden um ein Faltbrett gefaltet, dass anschließend wieder aus dem Hemd gezogen wird und später dazu genutzt werden kann, um das Hemd in die Tasche zu schieben.

at bags Faltkonzept
Faltbrett mit Faltanleitung

2. Anwendung: Falten von den Hemden und Transport in der Hemdentasche

Die drei gebügelten Hemden werden gemäß der Faltanleitung gefaltet und in die Tasche gelegt. Als Faltort wurde ein Bett gewählt, da dies die größte verfügbare ebene Fläche war. Das Falten hat anhand der Erklärung gut funktioniert. Auch Anweisungen für größere Hemden sind vorhanden. Das gefaltete Hemd hat die Hemdengröße 40.

Hemdentasche at bags - Hemdenfalten
Falten des Hemdes und herausziehen der Faltschablone

Anschließend wurde das Hemd gemäß der Faltanleitung in die Tasche gelegt und diese in einem Rucksack etwas durch die Gegend getragen. Dieser Schritt war sehr schwierig, da das Hemd nach dem Falten auf der Faltschablone zu groß für die Hemdentasche ist. Es braucht viel Fingerspitzengefühl, um das Hemd ohne viel Anstrengung in die Tasche zu bekommen. Hier hilft auch die Faltschablone nicht. Laut Anweisung soll diese größer sein als das Hemd. Dies ist allerdings unlogisch, da das Hemd ja um diese Schablone gefaltet wurde. Anschließend wurde die Tasche mit dem Hemd einen Tag liegen gelassen, um mögliche Setzeffekte zu simulieren, die durch Druck innerhalb der Tasche auf das Hemd entstehen können.  Die Tasche ist recht groß. Zwei davon würden nicht in einen normalen Rucksack passen. Für den Transport in einem Koffer ist die Tasche wohl besser geeignet.

Hemdentasche at bags - Anwendung
Hemd wird in die Hemdentasche geschoben und Hemdentasche im Rucksack transportiert

Falten geht gut von der Hand, aber das Verstauen der Hemden in der Tasche ist schwierig.  Die Tasche ist sperrig, kann aber bis zu sechs Hemden transportieren. Daher 2 von 5 Punkten für die Anwendung.

3. Faltenergebnis der Transporttasche

Das Hemd wurde ausgepackt und aufgehängt. Die optische Beurteilung des Hemdes fiel leider sehr enttäuschend aus. An der wichtigsten Stelle des Hemdes haben wir mehrere stark ausgeprägte Längs- und Querfalten entdeckt. So sieht kein tragbares Hemd aus. Da es nicht komplett zerknüllt ist gibt es 1 von 5 Punkten für das Transportergebnis.

Faltenergebnis at bags
Hemd nach dem Transport mit der Box

Fazit – Taugt die Hemdentasche etwas?

Die Hemdentasche ist leider nicht für den knitterfreien oder knitterarmen Transport von Hemden geeignet. Bei einem Preis von 49 Euro hätte man bei der Verarbeitung (2/5 Punkten), der Anwendung (2/5 Punkten) und vor allem bei dem Transportergebnis (1/5 Punkten) wesentlich mehr erwartet.

4 Gedanken zu “Test der Hemdentasche von at bags

  1. Also bei mir funktioniert diese Hemdentasche einwandfrei, aber ich lege die Hemden von meinem Mann auch sehr schön zusammen und achte darauf, dass ich nicht selber Falten rein mache. Hat die ersten paar Mal länger gedauert aber jetzt bin ich schon ein „Profi“ 🙂

  2. Liebes Team der „Bügelrevolution“!

    Danke für Ihren ausführlichen Test, der uns neuen Input gegeben hat. Lassen Sie uns bitte anmerken, dass die Hemdentasche nicht für den Transport in einem Rucksack konzipiert wurde, sondern für Handgepäcksstücke oder andere (größere) Reisetaschen bzw. Koffer, die von Haus aus eine stabile Hülle bieten. Ihr Test hat uns aber dazu angeregt, dass wir in Zukunft zwei Falthilfen in unseren Sets anbieten werden (gegenüberliegend zu verwenden), um auch für solche Situationen gewappnet zu sein. Gerne erwarten wir Ihre neuen Testergebnisse – auch wenn die Hemdentasche für diese Art von Transport nicht konzipiert wurde!

    Vielen Dank einstweilen!

Schreibe einen Kommentar