Anzüge für Herren

Anzüge für Herren – Alles zu Reihen und Knöpfen

Als ein wichtiges Kleidungsstück sind Herrenanzüge ein Identifikationsmittel gerade in unseren modisch vielfältigen Zeiten. Mit gut gewählten Anzügen für Herren drückt Mann seine Kenntnis des Anlasses und der Umgebung aus. Der richtige Anzug verleiht Mann eine Aura von Erfahrung und Wissen. Dazu sollte allerdings bekannt sein welche Unterschiede und Feinheiten es bei Anzügen für Herren gibt. Im folgenden wollen wir eine kleine Hilfe geben.

Grundsätzliche Unterschiede bei Anzügen für Herren

Folgende Begriffe werden oft verwendet und helfen, sich im Dickicht der Begrifflichkeiten bei den Anzügen für Herren nicht zu verlieren. Während die Hose wenig Variationen aufweist, gibt es bei Sakkos umso mehr: angefangen bei der Anzahl der Knopfreihen werden diese in Einreiher und Zweireiher unterteilt. Das gleiche gibt es bei den Knöpfen. Hier gibt es alles vom Einknopfsakko bis zum Vierknopfsakko. Besonders beim einreihigen Anzug für Herren ist die Anzahl der Knöpfe entscheidend. Wir gehen auf die wichtigsten Typen ein.

Anzüge für Herren – der Einreiher mit Einknopfsakko

Einknopfsakko-Anzüge für Männer

Einreiher haben dem Namen entsprechend nur eine Verschlussreihe an Knöpfen. Generell hebt eine Weste die Eleganz von Anzügen für Herren, aber besonders beim Einreiher. Das Einknopfsakko liegt eng an, ist modisch und wirkt sehr strukturiert. Ein Hemd mit einem schmalen Kragen unterstreicht die Eleganz des Einknopfsakkos. Bezüglich der Knopffrage hat man es beim Einknopfsakko also einfach: entweder zugeknöpft oder offen.

Anzüge für Herren – der Einreiher mit Zweiknopfsakko

Zweiknopfsakko_Anzüge für Herren

Das Zweiknopfsakko ist beim Herrenanzug der Allrounder. Es ist etwas weniger modisch, aber immernoch schick. Beim Geschäftstermin oder im Büro liegt man mit dem Zweiknopfsakko richtig. Bei der Knopffrage gilt es immer den obersten Knopf geschlossen zu halten. Beim Hinsetzen kann dieser dann gerne geöffnet werden und man sieht weiterhin elegant aus.

Anzüge für Herren – der Einreiher mit Dreiknopfsakko oder Vierknopfsakko

Vierknopfsakko-Anzüge für Herren

Mit einem Einreiher, der drei oder vier Knöpfe hat, greift man zu einer eher konservativen Sakkoform. Bei Herrenanzügen sind diese Typen auch für formale Anlässe vorgesehen. Da diese Sakkoform stärker einer Jacke ähnelt, sollte auch der Kragen des Hemdes etwas unauffälliger ausfallen. Zur Knopffrage: hier gilt es maximal den untersten Knopf offen zu lassen, damit die obere Form gewahrt bleibt.

Anzüge für Herren – der Zweireiher

Zweireiher_Anzüge für Herren

Zweireiher haben zwei Verschlussreihen und sind in der Alltagskleidung nicht sehr üblich. Ein Zweireiher wirkt sehr seriös. Diese Sakkos sind bei Anzügen für Herren für sehr formale Anlässe vorgesehen oder eben wenn der Träger Seriosität ausstrahlen möchte. Wichtig vor allem für warme Tage und lässige Typen: ein Zweireiher bleibt immer geschlossen, während ein Einreiher auch offen schick aussieht. Auch im Sitzen bleibt ein Zweireiher geschlossen. Wenn überhaupt darf der äußerste untere Knopf geöffnet werden.

Trick für die Aufarbeitung von Anzügen für Herren

Ein edler Herrenanzug ist ein wertvolles Kleidungsstück, das auch recht viel Pflege benötigt. Oft schreckt man daher davor zurück einen Anzug selber zu Waschen und Aufzubügeln.

Es gibt aber einen Trick, mit dem sich das Fasern belastende Bügeln ersparen lässt: Anzüge auslüften. Besonders gut geht das mit einer Bügelpuppe im Kaltluftbetrieb. Hierbei wird kalte Luft durch das Sakko oder die Anzugshose geblasen. Bügelfalten bleiben erhalten, aber die Geruchsmoleküle werden herausgeblasen.

 

Fotos:

McArthurGlen Design Outlet  CC BY-SA 2.0

McArthurGlen Design Outlet  CC BY-SA 2.0

McArthurGlen Design Outlet  CC BY-SA 2.0

Kuhlman CC BY-SA 2.0

1 Gedanke zu “Anzüge für Herren – Alles zu Reihen und Knöpfen

  1. Dieser Beitrag bietet Orientierung im Dickicht der vielen Möglichkeiten bei der Auswahl eines Herrenoutfits. Vielen Dank dafür.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.