Rheuma im Haushalt

Rheuma im Haushalt begegnen – Einfacher Bügeln

Rheuma oder Rheumatismus ist eine weit verbreitete Krankheit des Stütz- und Bewegungsapparates. Insbesondere Schmerzen und funktionelle Einschränkungen fallen unter dieses weite Krankheitsbild. So vielfältig die Ausprägungen von Rheuma sind, so haben diese doch eines gemeinsam. Ein normales Teilhaben am Leben oder etwas so zentrales wie die Führung des Haushalts werden durch diese Krankheit erschwert. Zwar ist das Thema Bügeln nur eine der vielen Haushaltstätigkeiten, aber gerade in Anbetracht von der Würde der Betroffenen und der Teilhabe am Arbeitsleben ist diese nicht lebensnotwendige Haushaltstätigkeit ausschlaggebend für die Wirkung im Alltag und Arbeitsleben. Basierend auf Erkenntnissen und Rückmeldungen einiger unserer Kunden betrachten wir dieses Thema und zeigen auf, wie Bügelpuppen hier helfen konnten. Wir waren selber sehr erstaunt.

Herkömmliches Bügeln mit Rheuma

Bügeln mit Bügeleisen und einem Bügelbrett ist für Rheumapatienten nicht immer einfach. Dies hat verschiedene Gründe. Es betrifft gleichzeitig den Stütz- und Bewegungsapparat des Körpers. Das Stehen am Bügelbrett ist oft ein Problem – insbesondere wenn mal etwas mehr gebügelt wird. Klar, kann alternativ im Sitzen gebügelt werden, aber auch dies ist mit vielen Verrenkungen verbunden und macht die Bedienung schwer.
Ein weiteres Problem beim Bügeln mit Rheuma ist das Bügeleisen selber. Dieses wiegt vor allem bei üblichen Dampfbügeleisen einige Kilogramm und hat einen kleinen Griff. Das ist gerade bei Rheuma im Arm und der Hand eine Herausforderung.

Bügeln mit der Bügelpuppe und Rheuma

Eine unserer Kundin mit Rheuma hat uns folgende Rückmeldung gegeben:

Endlich kann ich mit der Bügelpuppe wieder selbst anpacken. Ein Bügeleisen ist auf Dauer zu schwer zu halten, und auch das lange Stehen am Bügelbrett ist in meinem Fall zu anstrengend. Da ist vor allem der Drehstandfuß mit der Höhenverstellung ein tolles Zubehör, so dass die Bügelpuppe von einem nebenstehenden Stuhl bedient werden kann. Vielleicht können ja andere Betroffene von dieser Erfindung genauso profitieren?

Wir wären nie selber darauf gekommen, aber tatsächlich ist eine Bügelpuppe nicht nur eine Hilfe für Bügelhasser, sonder auch für Leute mit Beschwerden des Bewegungs- und Stützapparates, wie Rheuma oder Arthritis.
Das einfache Aufziehen von Hemden oder Blusen ohne Kraft zusammen macht es wieder möglich seine Kleidung selber automatisiert zu bügeln. Eine Haushaltshilfe oder Schmerzen sind, zumindest was das Bügeln betrifft, nicht mehr Teil des Alltags. Besonders die Erweiterung „Drehstandfuß“ hilft dramatisch bei der ergonomischen Bedienung der Bügelpuppe. Das Gerät kann somit auf die individuelle Arbeitshöhe eingestellt und durch das Drehgelenk kann die Bügelpuppe mit einer leichten Stoßbewegung gedreht werden. Man selber bewegt sich nicht.

Wir sind gleichzeitig überrascht und erfreut zu hören, dass unsere Bügelpuppen bei einer Rheumaerkrankung für Erleichterung sorgen können. Somit ist die Belastung mit Rheuma im Haushalt vielleicht ein kleines Stückchen erträglicher.

 

Foto: handarmdoc CC BY 2.0

Schreibe einen Kommentar