Slim Fit Hemden

Slim Fit Hemden – der neue Standard bei Hemden?

Slim Fit Hemden scheinen aus dem Bereich der modernen Konfektionsware nicht mehr wegzudenken zu sein. In den letzten Jahren ist die Bezeichnung Slim Fit bei Hemden und Blusen immer verbreiteter. Doch was ist ein Slim Fit Hemd genau? Gibt es dafür klare Definitionen? Wir haben uns umgesehen und zusammengetragen was die Bezeichnung “Slim Fit” bedeutet.

Bedeutung von Slim Fit bei Hemden und Blusen

Wie viele modische Begriffe kommt auch der Begriff “Slim Fit” aus dem Englischen. Ins deutsche übertragen bedeutet “Slim Fit” etwas wie “schlanker Schnitt”, “schmale Passform” oder “enger Sitz”. Es ist keine geschützte oder genormte Bezeichnung und in der kreativen Modebranche sind bereits mehrere alternative Bezeichnungen entstanden.

Alternative Bezeichnungen sind z.B. “Body Fit” – also auf den Körper zugeschnitten oder “Tight Fit” – also eng zugeschnitten.

Kleidungsstücke, die unter der Bezeichnung Slim Fit verkauft werden, sind in eng und tailliert auf den Körper geschnitten. Dies gibt den Kleidungsstücken einen sportlichen, eleganten Eindruck. So können viele Kleidungsstücke als “Slim Fit” ausgeführt werden, aber am meisten verbreitet ist diese Ausführung bei Hemden, Blusen, T-Shirts oder Hosen. Bei Socken kann man das natürlich auch machen, aber es ist nicht sehr stark verbreitet.

Was für Besonderheiten haben Slim Fit Hemden?

Im Gegensatz zu regulär geschnittenen Hemden und Blusen sind Slim Fit Hemden und Blusen auf die Körperform angepasst. Regulär geschnittene Hemden fallen gerade am Körper herunter und sind oft sehr luftig und wirken daher oft massig. Dafür kommen Sie mit jeweils einer Naht unter den Ärmeln aus. Slim Fit Hemden haben zusätzlich zu diesen Nähten oft Abnäher im Brust- und Bauchbereich. Beliebt sind auch weitere Abnäher im Rückenbereich. So wird das Hemd taillierter und gewinnt durch die Nähte an Elastizität. Oft sind Slim Fit Hemden auch etwas kürzer geschnitten – teilweise nur bis zum Hosenbund. Dadurch kann ein Slim Fit Hemd auch über der Hose getragen werden. Aber auch ein reguläres Tragen mit dem Hemd in der Hose stellt kein Problem dar, da die Hemden sich nicht so stark aufplustern wie regulär geschnittene Hemden und dadurch nicht leicht aus der Hose rutschen.

Wo werden Slim Fit Hemden getragen?

Slim Fit Hemden schaffen einen Spagat im Bereich der Herrenoberhemden. Während regulär geschnittene Hemden im Businessbereich beliebt sind und Mann in der Disko mit diesen Hemden eher als konservativ und wenig Hipp auffällt, sind Slim Fit Hemden immer eine elegante Wahl. Slim Fit Hemden wirken hochwertig, sportlich und elegant. Vorraussetzung dafür ist natürlich, dass die eigene Körperform die Körperbetonung von Slim Fit Hemden zulässt. Gegebenenfalls kann es sinnvoll sein ein Slim Fit Hemd in einer größeren Größe zu kaufen, um ein komfortables Hemd zu tragen.

Bügeln von Slim Fit Hemden

Durch die zusätzlichen Abnäher und die taillierte Form sieht ein Slim Fit Hemd sehr schick aus, aber es macht das Glätten etwas komplizierter. Bei der Verwendung eines Bügeleisens und Bügeltisch sollte man aufpassen, dass man das Hemd entlang der zusätzlichen Nähte ausrichtet, um keine zusätzlichen Falten einzubügeln.

Bei Verwendung einer Bügelpuppe umgeht man dieses Problem durch den Blähsack, der sich der Form des Hemdes automatisch anpasst.

So oder so – gebügelt sollte auch ein Slim Fit Hemd sein, um elegant zu wirken.

 

Foto: kellyhogaboom CC BY-SA 2.0

1 Gedanke zu “Slim Fit Hemden – der neue Standard bei Hemden?

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.