Zur Hochzeit als Gast – was trägt Mann?

Wenige gesellschaftliche Ereignisse fordern Mann und Frau so, wie eine Hochzeit. Und das auch wenn man bei der Hochzeit nur als Gast eingeladen ist. Eine Hochzeit ist eine ganz besondere Mischung aus Ritual und (teilweise) Exzess und normaler Party. Oft hilft es sich im Vorwege einige Gedanken zu machen, auch wenn man nur als Gast an der Hochzeit teilnimmt. Dabei nehmen wir zunächst an, dass man keine Rede halten oder ein Geschenk aussuchen muss (Tipp: Bügelpuppe). Dies ist ein anderes Thema. Hier geht es um die Frage, was speziell der Mann auf einer Hochzeit als Gast trägt.

Hochzeit als Gast – Einladungskarte nicht wegschmeißen!

In unserer digitalen Welt kann man ab und zu dazu neigen sich einen Termin einzutragen und die Einladungskarte in die runde Ablage (Papierkorb) zu legen. Das sollte man bei einer Hochzeitseinladung alleine schon aus Informationsgründen nicht machen. Denn eine Einladungskarte gibt einem oft sehr gute Hinweise zu dem Dresscode auf einer Hochzeit und nimmt einem damit die meisten Kopfschmerzen ab. Die geläufigsten Dresscodes sind: Sportlich Elegant, Leger, Black Tie und Cocktail. Was bedeuten diese?

Sportlich Elegant oder Leger: Stoffhose oder Jeans ohne Löcher, gute Schuhe, Hemd und Blazer. Definitv keine Fliege, Krawatte kann man tragen.

Sportlich Elegant zur Hochzeit als Gast

 

Black Tie: Black Tie verpflichtet zu einem dunklen Smoking (schwarz oder dunkelblau), dazu eine passende Hose und ein weißes Hemd. Tie meint in diesem Zusammenhang Fliege und keine Krawatte. Wer mit einer Krawatte auftaucht, hat das Konzept nicht verstanden. Dazu schwarze / dunkle Lackschuhe und Kummerbund oder Weste.

Black Tie

Cocktail: Anzüge können heller sein, aber generell ist jede Farbe erlaubt. Das gilt auch für das (monofarbene) Hemd. Die Schuhe sollten schwarz sein und eine einfache Krawatte (nicht die mit Mickey Maus) kann auch nicht schaden.

Dresscode Cocktail

Jacket, Hose und Hemd sollten in allen Fällen natürlich einwandfrei gebügelt sein. Spätestens wenn das Jacket zur späteren Stunde abgenommen wird, werden ungebügelte Hemden entlarvt.

Wenn es keinen Hinweis auf der Karte gibt, kann man die Brautzeugen fragen. Deren Kontakte sind eigentlich immer auf den Einladungskarten angegeben. Als letzten Anker greift man zum Klassiker mit dem man fast nie etwas falsch macht und der auch modular gestaltet werden kann. Dies ist ein schickes monofarbenes Herrenhemd, ein Anzug (Jacket und Hose in der gleichen Farbe) und als modulare Rückversicherung eine Weste und eine Krawatte. Eine Krawatte lässt sich sehr gut vorbinden und im Jacket verstauen (sauber gelegt natürlich, damit sie nicht knittert). Sollte man aus der Ferne sehen, dass der Dresscode doch eine Krawatte verlangt (also eher etwas weniger leger ist), kann man schnell in der Toilette mit einem Spiegel verschwinden und die Krawatte umlegen und fest ziehen. Dazu muss eine vorgebundene Krawatte nur eine etwas größere Schlinge haben, Mann schlüpft durch und zieht die Krawatte fest.

Oftmals kann man verleitet sein – gerade im Sommer und wenn das legere der Hochzeit betont ist – nur ein luftiges Hemd zu tragen. Man sollte sich dies genau überlegen. Gerade im Standesamt und in der Kirche fällt Mann mit einem luftigen Freizeithemd sehr stark auf und trägt nicht unbedingt zu einer festlichen Stimmung für das Brautpaar bei. Natürlich geht es bei einer Hochzeit nicht hauptsächlich um Regeln und Stil, sondern um einen unvergesslichen Tag für das Brautpaar. Gerade der am Anfang eher steife, förmliche Teil lässt das spätere Fest noch stärker erstrahlen. Der Partyteil einer Hochzeit startet meist erst nach Mitternacht, nachdem das Brautpaar die Tanzfläche mit einem festlichen Tanz eröffnet haben. Ab dann ist eigentlich alles egal.

Bis dahin sollte Mann mit unseren Tipps als Gast bei der Hochzeit aber sehr gut durch den Tag oder Abend kommen.

Fotos:

Mike Fleming  CC BY 2.0

5 Gedanken zu “Zur Hochzeit als Gast – was trägt Mann?

  1. Manche sollten diesen Blog hier mal lesen, denn dass Black Tie eine Party ohne Krawatte ist, das wissen Erfahrungsgemäß viele nicht. Da nützt auch die beste Krawatten und Tücher (Einstecktücher) Kombination nichts. Die Ausrede: „ich habe meine beste Herrenkrawatte angezogen“ ist hier leider umsonst.

  2. Pingback: Fliege für Hochzeit

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.